Lisas Geschichten Zum Gästebuch  
  Wie die Balkondinos ihre Namen finden  
Home
Balkondinos
  Ursprung der Dinogeschichten
  Wie die Balkondinos ihre Namen finden
  Führerschein für Affenschaukeln
  Die Geschichte vom Ostbalkon
  Das schwimmende Badezimmer
  In Sand gebaut
  Waldeslust - Waldesfrust
  Geburtstagsrutsch
  Ein Brett aus Schnee
  Hilfe, Ungeheuer
  Gedicht
  Lisa und Dinos
Fräulein Nasenzahn
  Heute ist Mittwoch und Oma fährt zu Katharina und Alexandra. Das wissen die Dinos und diese Tage werden sooo langweilig. Oma verabschiedet sich: "Adee, bis abends, Käse und Obst habt ihr in der Küche. Nicht allein auf den Spielplatz gehen, das wißt ihr". Der Vormittag vergeht mit Dinobauten. Aus Holzsteinen werden große Türme errichtet. Am Nachmittag scheint die Frühjahrssonne voll-warm auf den Westbalkon und ins Wohnzimmer. Die dinos meinen, Balkonbesuch ist nicht verboten. Sie reißen die Balkontür auf und stehen in Licht und Luft. Omas Tulpen und Stiefmütterchen strecken Stiele und Blätter den dinos entgegen und wollen begrüßt werden. Die Burschen sind voll Arbeitslust und interessieren sich nur für den Plastiksack in der Ecke. 3 dinos legen ihre Kräfte zusammen. Da fällt der Sack mit Gartenerde um. Nun wird in der weichen Erde gegraben, gekratzt, geformt, durchwühlt. Gänge entstehen, Mauern wachsen, Häufchen werden immer größer, Brücken verbinden Erde und Teile, sogenannte Erdteile. Der Nachmittag vergeht ohne Essen, ohne Pause.
Da kommt Oma nach Hause und will ihre Dinos im Wohnzimmer begrüßen. Sofa leer, Stühle leer."Diiinooos" ruft Oma mit etwas Angst in der Stimme. "Hier sind wir", hört sie dumpfe Stimmen von draußen, aus den Erdschächten." Was ist das für eine Idee, meine süßen Dinos stecken in Balkonerde," jammert Oma. Da strecken alle 3 die langen Hälse aus dem Erdreich und rufen: "Wir sind die Balkondinos". Damit war es klar, man konnte sie nie mehr mit Holz,-Plastik-,Kuchen-,oder Zoodinos verwechseln.
. Nachdem sie ihre Arbeit getan hatten, ruhen sie sich auf ihrem gemütlichen Sofa aus. Die Arbeit für die Oma beginnt am nächsten Tag: Alle Erde in den Sack zurück und den Balkon putzen. "Bald laß ich die Dinos auf den Spielplatz, sie sind jetzt alt genug", denkt sich Oma.. Gut, gut, was wird sich dort ereignen....
 

 

 

   
   
(C) 2005, Lisa Kluge